Stretchfolie

Herstellung

LLDPE (Linear Low Density Polyethylene) STRETCHFOLIEN werden in zwei unterschiedlichen Verfahren hergestellt, dem Gießverfahren (Castfolie) oder dem Blasverfahren (Blasfolie).

Gießverfahren (Castfolie)

Bei der Herstellung von STRETCHFOLIEN durch das Gießverfahren wird das Ausgangsmaterial (LLDPE) während des Herstellungsprozesses in einem Extruder erhitzt und verflüssigt, anschließend verteilt eine Breitschlitzdüse das Flüssigmaterial mehrschichtig auf einer laufenden, durch Wasser gekühlten Walze. Durch den Einsatz und dem Mischverhältnis verschiedener Rohstofftypen wie beispielsweise LLDPE Buten (C4), LLDPE Hexen (C6) oder LLDPE Octen (C8) sowie einer variabel verstellbaren Kühlzeit oder Produktionsgeschwindigkeit, können von einfachen Standard STRETCHFOLIEN für Allgemeine Standardanwendungen bis hin zu High End STRECHFOLIEN mit einer Dehneigenschaft von mehr als 350 %, in der Fachsprache PreStretch genannt, hergestellt werden. Das Gießverfahren ermöglicht hohe Produktionsgeschwindigkeiten und die STRETCHFOLIEN erhalten daraus resultierend eine hohe Klarheit (Transparenz). LLDPE Cast STRETCHFOLIEN haben gute mechanische Eigenschaften, wie zum Beispiel hohe Haltekräfte, eine sehr gute Dehnbarkeit, gute Rückstellkräfte und eine hohe Durchstoßfestigkeit. Auf Grund der hohen Produktionsgeschwindigkeiten und Rückstelleigenschaften, welche, je nach Rohstofftyp bis zu 96 Stunden nachwirken, werden circa 80 % aller STRETCHFOLIEN durch das Gießverfahren hergestellt.

Blasverfahren (Blasfolie)

Bei der Herstellung von STRETCHFOLIEN durch das Blasverfahren wird das Ausgangsmaterial (LLDPE) während des Herstellungsprozesses in einem Extruder erhitzt und verflüssigt und es wird durch Zuhilfenahme von Luft eine mehrschichtigen Blase erzeugt. Luft- und Rohstoffmenge sowie Abzugsgeschwindigkeit bestimmen hier die Folienstärke. LLDPE Blasfolien zeichnen sich besonders durch Ihre sehr guten mechanischen Eigenschaften aus. Durch dieses Verfahren erzielen die Folien sehr hohe Haltekräfte, sehr gute Dehnbarkeiten, sehr gute Durchstoßfestigkeiten. Außerdem erreicht man durch dieses Verfahren eine sehr hohe Folienglätte.

PreStretch

Der PreStretch bezeichnet die Angabe, um wie viel Prozent das Ausgangsmaterial gedehnt werden kann. Gehen wir von einer Standard STRETCHFOLIE mit einem garantierten PreStretch von 100 % aus, so wird das Ausgangsmaterial (1 Meter) um 100 % gedehnt. Das bedeutet man erhält aus einem Meter Ausgangsmaterial, zwei Nutzmeter STRETCHFOLIE.

Haftung

Die Haftung der STRETCHFOLIE ist ein wichtiger Bestandteil der Folie. Durch die Aufbringung einer speziellen Schicht, welche eine Haftungsgrundlage bietet, ähnlich wie bei einem Klettverschluss, wird der Haftungseffekt erzielt. Dies geschieht ohne zusätzliche Haftadditive, Polyisobutylene oder Weichmacher. Dadurch wird eine Migration in ein eventuell später zu verpackendes Produkt verhindert. Hierbei unterscheidet man zwischen den folgenden Begrifflichkeiten:

CC = Cling-Cling, dies bedeutet, dass die Folie eine "stark" haftende Seite, sowie eine „normal“ haftende Seite aufweist. Bei diesem Typ spricht man im Allgemeinen von einer Standard STRETCHFOLIE.

SC = Slip-Cling, dies bedeutet, dass die Folie eine „stark“ haftenden Seite, sowie eine „sehr“ glatte Seite aufweist. Dieser Typ STRETCHFOLIE wird dort eingesetzt, wo Palettenpackgut eng aneinander gestellt oder bewegt wird.

Querfestigkeit

Gerade bei sehr kantigem Packgut, oder Packgut mit einer hohen Unterstapelung, benötigt die STRETCHFOLIE eine hohe Querfestigkeit. Diese Querfestigkeit erzielt man durch die Beimischung des Rohstoffes LLDPE Octen (C8) oder durch die Beimischung von Metallocene. Die molekulare Verkettung dieser Rohstoff Typen verleiht der Folie die nötige Querfestigkeit sodass diese, bei kantigem oder stark versetztem Packgut, nicht reißt.

Unser Lieferprogramm erstreckt sich über sämtliche, durch das Gießverfahren und Blasverfahren hergestellte STRETCHFOLIEN. Zusätzlich bieten wir die unsere STRETCHFOLIEN in den folgenden Ausführungen an:

IN = Innen haftend, außen stumpf (Standard)

IN/NE = Innen stumpf, außen haftend

IN/SC = Innen haftend, außen glatt

IN/CS = Innen glatt, außen haftend

Weiß, schwarz, blau, rot, grün

Opak (Blickdicht) oder transparent (transluzent)

IN/UV6 = UV beständig 6 Monate (nur die Folie, nicht das Packgut)

IN/UV12 = UV beständig 12 Monate (nur die Folie, nicht das Packgut)

 

 

  • IN/100 (Standard)

    IN/100 (Standard)

    Merkmal LLDPE Cast STRETCHFOLIE für maschinelle Standardanwendung mit Hilfe von halbautomatischen Wickelsystemen als auch für manuelle Standardanwendungen mit Hilfe von…

    Mehr lesen

  • IN/150 (Standard Power)

    IN/150 (Standard Power)

    Merkmal LLDPE Cast STRETCHFOLIE für maschinelle Anwendungen mit Hilfe von halb- oder vollautomatischen Wickelsystemen als auch für manuelle Anwendungen mit…

    Mehr lesen

  • IN/200 (Medium Power)

    IN/200 (Medium Power)

    Merkmal LLDPE Cast STRETCHFOLIE für maschinelle Anwendungen mit Hilfe von vollautomatischen Wickelsystemen und einem hohen PreStretch. Einsatzgebiet Vollautomatische Wickelsysteme, garantierter…

    Mehr lesen

  • IN/250 (Power)

    IN/250 (Power)

    Merkmal LLDPE Cast STRETCHFOLIE für maschinelle Anwendungen mit Hilfe von vollautomatischen Wickelsystemen. Hochleistungsfolie mit einem sehr hohen PreStretch. Einsatzgebiet Vollautomatische…

    Mehr lesen

  • IN/300 (Super Power)

    IN/300 (Super Power)

    Merkmal LLDPE Hochleistungs- Cast STRETCHFOLIE mit leistungsstarken Merkmalen für maschinelle Anwendungen mit Hilfe von vollautomatischen Wickelsystemen. Hochleistungsfolie mit sehr hohem…

    Mehr lesen

  • IN/350 (Power Strong)

    IN/350 (Power Strong)

    Merkmal LLDPE Metallocene Cast STRETCHFOLIE mit besonders leistungsstarken Merkmalen für maschinelle Anwendungen mit Hilfe von vollautomatischen Wickelsystemen. Sehr hohe Stoß-…

    Mehr lesen

  • IN/400 (Vorgereckt)

    IN/400 (Vorgereckt)

    Merkmal LLDPE Cast STRETCHFOLIE vorgereckt zur manuellen und maschinellen Anwendung. Mit oder ohne Kern erhältlich. Sehr hohe Stoß- und Reisfestigkeit,…

    Mehr lesen